Hygienehinweise

Hygiene-Newsletter für Schule und Hort / Stand 10.02.2022

Rahmenhygieneplan vom Ministerium für Bildung für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie Im SJ 2021/22 (Stand 8.12.21) (Rahmenplan-HIA-Schule).

Der Rahmenhygieneplan wurde durch den Rundbrief an alle SchulleiterInnen vom 10.02.2022 ergänzt. Hier sind konkrete Anweisungen für den Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien benannt.
Schule und Hort der Evangelischen Grundschule „Martin Luther“ setzen alle Anweisungen ganztags um, um den Kindern Handlungssicherheit , aber auch weiterhin die Möglichkeit zur größtmöglichen freien Entfaltung zu eröffnen.

  • Nach den Winterferien ab 21.02.2022 wird der Unterricht im bekannten Modul fortgeführt.
  • Es gilt weiterhin die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen MNS in allen Bereichen von Schule und Hort, auch während des Unterrichtes. Im Freien, sowie während des Sport- oder Schwimmunterrichtes muss kein MNS getragen werden.
  • 3 G-Regel bleibt bestehen: SchülerInnen müssen den Nachweis erbringen geimpft, genesen oder getestet zu sein (Nachweis über ein gültiges Testzertifikat, welches nicht älter als 24h ist). Alle anderen SchülerInnen/ Personal müssen weiter täglich einen Selbsttest unter Aufsicht durchführen.
    Die bestehenden Regelungen zur Befreiung von der Testpflicht bleiben davon unberührt. Die Testung erfolgt im Frühhort / Klassenraum (Personal im Schulleiterzimmer oder Sekretariat). An die Genesenen/ Geimpften wird appelliert, sich auch regelmäßig zu testen. Wir führen für diese Kinder den freiwilligen Selbsttest jeden Montag bzw. an jedem ersten Schultag eines Kindes in der Woche durch. Auf Wunsch ist auch weiterhin die tägliche Testung für Genesene/ Geimpfte möglich.
  • Testpflicht für schulfremde Personen: Schulfremde Personen, deren Anwesenheit auf dem Schulund Hortgelände 10 Minuten überschreitet, müssen ihren 3-G-Status nachweisen. und ihre Anwesenheit in den dafür erstellten Listen im Sekretariat dokumentieren.Ein Selbsttest ist nicht zulässig.
  • Ab 28.02.2022 kann unter Einhaltung der bekannten Hygieneregeln und Beibehaltung schultäglichen Testungen zunächst aus das Tragen des MNS im Unterricht verzichtet werden. Außerhalb des Unterrichts ist im Schulgebäude weiterhin ein MNS zu tragen.
  • Ab 07.03.2022 bis zum Beginn der Osterferien soll die Testung auf 3mal in der Woche reduziert werden. Testungen finden dann wieder montags, mittwochs und freitags statt.